Vernetzen Details

Lokale Netzwerke

Galeriemeile Gelsenkirchen e.V.

Im Südosten Gelsenkirchens, im und um den internationalen Stadtteil Ückendorf, haben sich in den vergangenen Jahren zunehmend Kreative angesiedelt. Entlang der Bergmannstraße, zwischen dem Baudenkmal Heilig-Kreuz-Kirche, der preisgekrönten Glasarkade des Wissenschaftsparks und dem Skulpturenwald Rheinelbe bilden Ateliers und Studios im Quartier die „Galeriemeile Gelsenkirchen“. Anfang 2013 haben sich die Akteure der Galeriemeile zum Verein Galeriemeile Gelsenkirchen e.V. zusammengeschlossen. Der Verein fördert die Kunst und Kultur im Allgemeinen und kümmert sich im Speziellen um die Belange der ansässigen Künstler, Ateliers und Ausstellungsräume der Galeriemeile Gelsenkirchen.

http://www.galeriemeile-gelsenkirchen.de

Bund Gelsenkirchener Künstler e.V.

Der Bund Gelsenkirchener Künstler gründete sich im Jahr 1950 und ist seitdem Bestandteil der Kulturszene Gelsenkirchens. Seit September 2004 ist der BGK im Gelsenkirchener Stadtteil Ückendorf präsent. Er hat dort einen Ausstellungsort ins Leben gerufen, in dem jährlich 7- 9 Ausstellungen stattfinden, dazu kommen Veranstaltungen wie Kunst- und Künstlergespräche, Fachvorträge, Versammlungen des BGK, Workshops u.ä. Darüber hinaus organisiert und beteiligt sich der Bund an auswärtigen Ausstellungen und Kunstprojekten. Durch die zunehmende Vernetzung mit Institutionen und Einrichtungen wie Galerien, Ateliers, Ausstellungsräumen, Konzertstätten, Schulen, Künstlerbünden des Ruhrgebiets u.ä. ist ein belastbares lokales kulturelles Netzwerk entstanden. Wichtiges Ergebnis der intensiven Zusammenarbeit mit dem Büro für lokale Wirtschaftsentwicklung Gelsenkirchen- Südost ist die Vernetzung zur „Galeriemeile Gelsenkirchen“ mit gemeinsamen Öffnungszeiten und gemeinsamer Darstellung nach außen, mit Wochenendaktionen wie „Tür auf“ und „Licht an“ und die Präsentation in der ruhrgebietsweiten Veranstaltung „Extra-Klasse“. Die Zusammenarbeit wird durch gemeinsam verantwortete Flyer, Publikationen und einen Internetauftritt unterstützt.

www.bundgelsenkirchenerkuenstler.de

Insane Urban Cowboys

Hinter den Insane Urban Cowboys stecken Künstlerinnen und Künstler, Fotografen, Modemacher, aber auch Journalisten oder Menschen die auf kreative Weise versuchen, einen Beitrag zur Lösung der wirtschaftlichen und städtebaulichen Probleme vor allem in Ückendorf zu leisten. Die meisten von Ihnen leben oder arbeiten im Quartier und sind daran interessiert, dass man zusammen zukunftsfähige Strategien für die Neuorientierung des Stadtteils findet und eine Art Aufbruchsstimmung zelebriert. Ziel ist es, hier etwas zu verändern, bzw. auch sich gegenseitig im Netzwerk zu helfen und zu unterstützen. Das bedeutet auch, dass versucht wird, gemeinsame Projekte zu realisieren, um als Kollektiv mehr Reichweite für jeden Einzelnen zu erlangen. Wichtig ist uns aber auch die Arbeit, die über diese Grenzen hinausgeht. Für die ganze Stadt ist es wichtig, dass sich etwas tut, und so vernetzen wir uns mit all den Menschen, die Lust darauf haben, hier etwas zu starten. Das gilt auch für Kreative, die nicht aus Gelsenkirchen kommen. Wir wollen sie mit der Stimmung und den Möglichkeiten überzeugen, Gelsenkirchen, insbesondere Ückendorf, mit anderen Augen zu sehen.


www.iuc-ge.de

Zurück