Lage

1 = Bochumer/Bergmannstraße
2 = Wissenschaftspark
3 = Künstlersiedlung Halfmannshof
4 = Kunststation Rheinelbe

Das Kreativ.Quartier ist genauso vielfältig wie seine Einwohner international sind. Das Gebiet zwischen der Bochumer Straße und der Bergmannstraße in Ückendorf bildet nur einen „Flügel“ jenes „Schmetterlings“ namens „Kreativ.Quartier Ückendorf“, dessen Korpus das neu genutzte ehemalige Zechen- und Stahlwerkgelände Rheinelbe ist und dessen anderer Flügel die traditionsreiche, jetzt umstrukturierte Künstlersiedlung Halfmannshof bildet.

Der "Flügel" rund um die Bochumer- und Bergmannstraße liegt sehr zentral, nur etwa einen Kilometer vom Gelsenkirchener Hauptbahnhof entfernt. Die Straßenbahnlinie 302 fährt über die Bochumer Straße und bietet dadurch eine gute Verbindung nach Wattenscheid, Bochum, zum Gelsenkirchener Hauptbahnhof oder wahlweise auch nach Gelsenkirchen-Buer. Durch die Nähe zum Hauptbahnhof sind andere Ruhrgebietsstädte wie Essen, Dortmund, Mülheim oder Oberhausen ebenfalls in kürzester Zeit zu erreichen. Geschäfte des täglichen Bedarfs sind ebenfalls in unmittelbarer Nähe: Kioske, Imbisse sowie Supermärkte sind fußläufig in einem Radius von maximal einem Kilometer zu erreichen. Die Nähe zum Hauptbahnhof erlaubt kleinere Einkäufe selbst an Sonntagen durch die dort ansässige Drogerie, Bäckerei etc.

Als Naherholungsgebiete sind der Rheinelbepark, der Von-Wedelstaedt-Park sowie der Mechtenberg fußläufig erreichbar, auch die beliebte Erzbahntrasse grenzt im Süden an das Kreativ.Quartier.

Das gesamte Kreativ.Quartier sticht durch seine zentrale Lage innerhalb des Ruhrgebiets heraus. Die Autobahn A40 ist innerhalb weniger Minuten erreichbar und per ÖPNV betragen die Entfernungen zu den umliegenden Ruhrgebietsstädten vom Gelsenkirchener Hauptbahnhof:

  • 23 Minuten zum Hauptbahnhof Bochum
  • 10 Minuten zum Hauptbahnhof Essen
  • 35 Minuten zum Hauptbahnhof Dortmund
  • 13 Minuten zum Hauptbahnhof Oberhausen
  • 15 Minuten zum Hauptbahnhof Mülheim a.d.R.