stadTraum . Jaqueline Lobodda & Thomas Klingberg

02.06.2018

Fotografien, Collagen, Objekte, Texte: Jaqueline Lobodda, Künstlerin aus Gelsenkirchen, und Thomas Klingberg, Dokumentarfotograf aus Düsseldorf, präsentieren Werke aus ihren laufenden Arbeiten und Projekten rund um das Thema Urbaner(Lebens-)Raum.

Jaqueline Lobodda liest selbst verfasste Texte und Gedankenskizzen und zeigt Collagen sowie Objekte, in denen sich die Künstlerin mit Urbanen Räumen, Wohnkultur, Träumen, Sehnsüchten, Utopien und Dystopien auseinanandersetzt. Im Anschluss an die Lesung bleibt Zeit für Fragen, Gespräche, Diskussionen.

Thomas Klingberg zeigt eine Preview aus seinem im Spätsommer erscheinenden Bildband URBAN INSIGHTS, welcher sich vor allem mit städtischen Lebenswirklichkeiten jenseits urbaner Selbsterhöhung von Großstadtbewohnern auseinandersetzt.

Eintritt frei

Ort: Bochumer Str. 136

Zurück