eye_land: heimat, flucht, fotografie” und “Mein Deutschland”

02.05.2019 – 29.06.2019

Der Deutsche Jugendfotopreis prämiert seit 1962 die besten Fotos von Kindern, Jugendlichen und jungen Fotografen unter 26 Jahren. 2015 hieß das Thema „Mein Deutschland“. Aus diesen Einreichungen ist die gleichnamige Ausstellung entstanden.

Seit 2015 nimmt, bedingt insbesondere durch die großen Fluchtbewegungen, die Diskussion von Fragen zur Herkunft und Integration zu. Aus diesem Grund startete im Frühjahr 2018 die bundesweite Jugendfotoaktion „eye_land“ einen Aufruf, Projekte zu den Themen Heimat und Flucht einzusenden. Die Beiträge dokumentieren das gesellschaftliche Engagement und die Vielfalt fotografischer Positionen und Ausdrucksformen. In eindringlichen Fotoarbeiten zeigen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene – mit und ohne Fluchtbiografie – ihre Sichtweisen auf das emotionale Thema. Sie geben uns Einblicke in ihr Leben, ihre Gedanken und Gefühle und regen dazu an, das sich wandelnde Deutschland neu zu sehen.

Der Deutsche Jugendfotopreis und das Projekt „eye_land“ werden vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum veranstaltet.

Die Ausstellung wird durch das Deutsche Kinder- und Jugendfilmzentrum und Pixelprojekt_Ruhrgebiet veranstaltet und durch das Bundesjugendministerium, den Wissenschaftspark Gelsenkirchen sowie das Projekt bild.sprachen unterstützt.

Ort: Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen

Zurück