Co.Creation Residency Ruhr

Das plus house im Halfmannshof Gelsenkirchen führt von Anfang Oktober bis Ende Dezember 2017 die erste Co.Creation Residency Ruhr durch. Dieses bisher einmalige Residenzformat bietet fünf KünstlerInnen und Kreativen unterschiedlichster Sparten aus dem Ruhrgebiet in einem Kick-Off Workshop die Möglichkeit, Co.Creation-Praktiken und Methoden von internationalen Experten zu erlernen und diese in einer dreimonatigen Residenz an der Praxis zu erproben.

Globale Trends der Individualisierung, der Flexibilisierung und eine immer mehr fortschreitende Vernetzung führen dazu, dass Entwicklungsprozesse in vielen Bereichen unübersichtlicher geworden sind. Co.Creation-Verfahrensweisen können dazu beitragen, einen Weg aus diesen Verstrickungen zu finden. Mit der Gestaltung kollektiver Kreativität, mit dem Knüpfen von Verbindungen zwischen Gruppen oder Einzelpersonen, die normalerweise nicht zusammenarbeiten würden, werden Lösungen für Fragestellungen und Projekte gefunden, die nur durch die kreative Gestaltungskraft eines ungleichen Kollektivs entstehen können. Wir suchen fünf Kreative, die z.B. aus den Bereichen des Produkt Designs, der Architektur, des Community oder Social Designs oder der Partizipativen Kunst stammen und sich dieser Co.Creation-Perspektive mit ihrem eigenen Projekt nähern möchten, um ihre methodische Kompetenz durch einen wichtigen Baustein zu bereichern.

Eingebettet ist die Co.Creation Residency Ruhr in unser Co.Living-Projekt – plus house. Unser plus house schafft das richtige Klima, um für künstlerische und kreative Projekte und Gründungen ein optimales und natürliches Umfeld zu schaffen. Vielfach benötigt man keine allumfassende Strategieberatung, sondern das konkrete Weiterkommen hängt eher davon ab, dass man zwischen Müsli und Mittag ein kurzes Feedback zur Gestaltung des Projektlogos oder des Raumes für seine Performance bekommt.

Kontakt für Rückfragen

Christiana van Osenbrüggen

Projektleiterin

Phone +49 (0)209. 70 288 427

Email halfmannshof@gelsenkirchen.de

 

Dr. Volker Bandelow

Leiter des Referats Kultur/ Stadt Gelsenkirchen

Phone +49 (0)209. 169 91 00

Email: volker.bandelow@gelsenkirchen.de

 

Förderung
Die Co.Creation Residency Ruhr wird im Rahmen des Quartiersprogramms IKF (Individuelle Förderung von KünstlerInnen und Kreativen) vom NRW-Ministerium für Kultur und Wissenschaft und dem Referat Kultur der Stadt Gelsenkirchen gefördert.

Zurück